Was ist Homestaging?

Homestaging könnte man umgangssprachlich als Schönmacherei bezeichnen. Dabei werden leere Immobilien möbliert und teilrenoviert. Meistens findet man die Anwendung im Verkauf von Immobilien, um einen höheren Verkaufspreis zu erzielen. Homestaging ist jedoch kein Mehrpreis-Garant. Dennoch ist es sinnvoll, wenn man sich von der Konkurrenz abheben möchte um somit die Nachfrage zu erhöhen.

 

Mein Homestaging Angebot

Homestaging in meinem Angebot steht im direkten Zusammenhang mit Frau Katharina Gille von Kokon-Design. Individuell machen wir Ihnen ein Angebot mit Virtueller Besichtigung und Homestaging und kalkulieren mit Ihnen gemeinsam den Mehrwert im Bereich Vermietung. Das Angebot wird jedoch Ausschließlich mit einem Alleinauftrag zur Vermietung bei mir möglich sein. Frau Gille entwickelt ein Konzept für die Möblierung und lässt kleinere Makel austauschen. Beispielsweise sind weiße Steckdosen deutlich ansprechender als vergilbte gelbe Steckdosen. 

Der Mehrwert

Bei der Vermietung steht der Mehrwert im Vordergrund. Wenn das Homestaging nur Kosten verursacht aber nicht mehr Geld hergibt, ist es sinnlos.

Beispiel:

Ihre Wohnung: 100 m², 5€/m² KM, 6 Monate Leerstehend.

Die Wohnung hat Sie in diesem Moment 3000€ gekostet. Ehe sie jetzt noch einen Mieter finden vergehen nochmal 1-2 Monate. 

Die Lösung: Die Wohnung renovieren lassen, möblieren lassen und vermarkten lassen! Kostenpunkt: 10.000 – 15.000 €

Das Ergebnis: Die Wohnung kann für 100€ mehr im Monat vermietet werden. Sie finden durch das ansprechende Angebot schneller einen Mieter und sie haben langfristigere Mieter. 

Folgender Vorteil kommt zustande:

Durchschnittliche Mietdauer Deutschland: 8 Jahre

Erwartung: min 4 Jahre Miete = 4800€ mehr Miete erwirtschaftet

4 Monate Leerstand gespart = 2400€

Mehrwert der Wohnung: 100€ x 12 Monate x 15 Jahre = 18.000€

Mehrvermögen nach 4 Jahren: über 10.000€

 

Dies ist zwar ein einfach gestricktes Beispiel, aber sowas wird tatsächlich sehr häufig umgesetzt. Wenn Sie Fragen dazu haben, scheuen Sie sich nicht mich zu fragen.

Eine Raumveränderung unter dem Homestaging-Programm von Frau Gille

Eine Raumveränderung unter dem Homestaging-Programm von Frau Gille